Venedig

Ponte dei sospiriDie faszinierende Stadt ist aus dem "Wasser" gewachsen. Sie besteht aus 118 Inseln, die mit über 400 Brücken miteinander verbunden sind. Jahrhunderte lang war Venedig die bedeutendste Seemacht der Welt.
Ein Spaziergang in Venedig ist schon deswegen eine Freude, weil dort kein Verkehr herrscht ... (es gibt keine Autos). Um die Stadt von Norden nach Süden zu durchqueren, benötigt man nur 35 Minuten ... und das einzige mögliche Hindernis sind oft die Touristenmassen, die manchmal Straßen und Gassen blockieren. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten liegen um San Marco herum. Man sollte aber auch die umliegenden Sestieri (Stadtviertel) erkunden. Empfehlenswert ist sicher eine romantische Gondelfahrt, aber auch ein Ausflug auf die Inseln Murano, mit Besichtigung einer Glasbläserei, Burano, die durch ihre Spitzenarbeiten und bunten Hausfassaden berühmt ist, und  Torcello.



 

 

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

Facebook  Twitter